PRODOC auf der SPS IPC Drives 2017

Die SPS IPC Drives 2017 ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung. PRODOC, der Dienstleister für technische Übersetzungen im Bereich der Automatisierung, ist selbstverständlich auch auf der diesjährigen Messe in Nürmberg.

Vom 28. – 30.11.2017 werden Automatisierungsanbieter aus aller Welt in Nürnberg vertreten sein. Auf der SPS IPC Drives 2017 können Sie sich über neue Produkte, Innovationen und Trends der Branche informieren.

Die Messe bietet nicht nur die perfekte Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für  Automatisierungsaufgaben, sondern auch die Möglichkeit, den perfekten Übersetzungsdienstleister für technische Übersetzungen und Softwarelokalisierung im Bereich Automatisierungstechnik kennenzulernen. Vereinbaren Sie gerne mit der PRODOC Translations GmbH einen Termin vor Ort.

Special auf der SPS IPC Drives 2017: eine intelligente Wand, die Sprayer ertappen soll

  • Es ist kaum vorstellbar, welch ein finanzieller Schaden jedes Jahr durch illegale Sprayer entsteht.
    Das Bundeskriminalamt hat im vergangenen Jahr über 100.000 Sachbeschädigungen erfasst.
    Auf der SPS IPC Drives 2017 wird ein super cooles Beispiel im Bereich Internet of Things (IoT) vorgestellt:

  • SPS IPC Drives 2017 - Sensoren gegen Graffity-Sprayer

Und zwar hat Vodafone eine Alarmanlage entwickelt, die helfen soll, Sprayer zu stellen bevor der Schaden entsteht. Ein Sensor erfasst dafür die Farbpartikel der Graffiti-Farbe zu dem Zeitpunkt, zu dem der Sprayer mit dem Sprayen beginnt und schlägt Alarm. Dieser wird über ein sogenanntes Narrowband IoT, das von Vodafone entwickelte Netz, an die Zentrale übermittelt. Natürlich kann der Sensor auch direkt vor Ort den Alarm auslösen.

PRODOC findet, dass diese Innovation im Bereich der Sensorik ganz besonders Augenmerk verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.