Technische Übersetzung Deutsch Bulgarisch

Als kleines südosteuropäisches Land mit gerade einmal 7,1 Millionen Einwohnern ist Bulgarien doch ein wichtiger Exportpartner Deutschlands: Die deutsche Wirtschaft führte unterschiedlichste Waren im Wert von knapp 3,7 Milliarden Euro (2017) nach Bulgarien aus. Umso wichtiger sind die technischen Übersetzungen Deutsch Bulgarisch, die Sie hier bei PRODOC in hoher Qualität erledigen lassen können.

Steigende Exporte: Technische Übersetzungen Deutsch Bulgarisch obligatorisch

Im Vergleich zum Vorjahr legten die Exporte aus Deutschland in Richtung Bulgarien um 6 Prozent auf fast 3,7 Milliarden Euro (2017) zu, wobei die Bandbreite enorm ist: Sie umfasst u. a. Maschinen, Kraftwagen und Kraftwagenteile, aber eben auch Nahrungs- und Futtermittel, EDV- und elektronische Geräte, chemische und pharmazeutische Erzeugnisse, elektrische Ausrüstungen und viele weitere Waren mehr.

Umso wichtiger sind bedarfsgerechte technische Übersetzungen Deutsch Bulgarisch, die dem jeweiligen Produkt und der Zielgruppe gerecht werden. Einerseits geht es also um technische Details, andererseits aber auch um eine korrekte und verständliche Sprache. Zu den häufigsten Übersetzungsaufträgen zählen demnach:

Um die Handhabung der verschiedenen Erzeugnisse sowie das Renommee deutscher Unternehmen perfekt zu unterstützen, müssen diese technischen Übersetzungen Deutsch Rumänisch in einer hohen Qualität erledigt werden. Sie haben mit PRODOC einen Partner an der Seite, der Ihnen diese Anforderungen in jedem Fall erfüllt – und das in den unterschiedlichsten Bereichen.

Die bulgarische Sprache und ihre Ursprünge

Sprachwissenschaftlich gesehen gehört Bulgarisch zur slawischen Sprachfamilie – und hier speziell zum südslawischen Zweig. Andere Vertreter sind beispielsweise Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Mazedonisch oder Slowenisch. Beim Mazedonischen streiten sich die Geister: Sehen die einen hier einen bulgarischen Dialekt, werten andere die Sprache als eigenständig.

Rund acht Millionen Menschen nutzen Bulgarisch als Muttersprache, der überwiegende Teil lebt in der Republik Bulgarien. Die größten Minderheiten, die außerhalb der Landesgrenzen die bulgarische Sprache verwenden, leben in den südosteuropäischen Ländern, wie beispielsweise in Griechenland, in den ehemals jugoslawischen Staaten, Rumänien, Moldawien, aber auch in der Türkei und in der Ukraine. In Deutschland leben aktuell rund 40.000 Bulgaren – so zumindest die Schätzungen.

Technische Übersetzungen Deutsch Bulgarisch – die Herausforderungen

Die bulgarische Sprache umfasst 30 kyrillische Buchstaben, allerdings weicht das Bulgarische von der russischen Standardsprache ab. Insbesondere seit der Rechtschreibreform im Jahr 1945 wurden einige weitere Buchstaben entfernt, sie spielen für die modernen technischen Übersetzungen Deutsch Bulgarisch somit keine Rolle mehr. Ungewöhnlich ist auch, dass die verschiedenen Fälle im Bulgarischen nur wenig ausgeprägt sind. Das erleichtert zwar das Erlernen der bulgarischen Sprache, allerdings erfordert es bei Übersetzungen den gekonnten Umgang mit Präpositionen, um eindeutige Informationen zu kommunizieren.

Selbstverständlich können Sie sich darauf verlassen, dass die technischen Übersetzungen Deutsch Bulgarisch von PRODOC nicht nur die Umgangssprache berücksichtigen, sondern auch die relevante Fachterminologie. Diese hohen Qualitätsansprüche werden durch ein aufwendiges Prüfverfahren sichergestellt: Jede technische Übersetzung Deutsch Bulgarisch wird von einem zweiten Dolmetscher geprüft, sodass eventuelle Unklarheiten bereits vor Auslieferung der Texte ausgeräumt werden können. PRODOC hat sich dem Zertifizierungsverfahren nach ISO 17100 erfolgreich unterzogen und legt größten Wert auf diese hohen Standards.