Skip to main content

CAT-Tools – effiziente und konsistente Übersetzung für alle Unternehmensbereiche

Für den globalen Erfolg für den Vertrieb technischer Produkte ist neben der Marke / dem Brand auch die zielgerichtete und konsistente Ansprache der Kunden enorm wichtig.

Sprachdienstleister, die ihre Kunden beim globalen Auftritt unterstützen, müssen 2 Hauptforderungen erfüllen:

Konsistenz
Für das gleiche Produkt/Konzept/Tätigkeit muss in allen Sprachen ein einheitlicher Begriff verwendet werden. Also z.B. in Deutsch einheitlich „Betriebsanleitung“ und nicht ab und zu mal „Bedienungsanleitung“ oder „Anwenderhandbuch“. Für die englische Übersetzung ist dann auch nur ein Begriff zulässig: z.B. „user manual“ andere mögliche Übersetzungen wie „user’s guide“ oder „instructions for use“ sollten möglichst vermieden werden.

Effizienz
Technische Informationen sind geprägt durch Wiederverwendung der gleichen Texte. Beispiele sind die fortlaufende Produkt-Weiterentwicklung und damit Versionierung technischer Dokumente oder viele ähnliche Dokumente für viele ähnliche Produkte. Einmal gemachte Übersetzungen müssen effizient wiederverwendet werden können

Wir lassen bei PRODOC unterschiedlichste Dokumenttypen übersetzen: XML-Daten für Handbücher, Broschüren in Indesign sowie Texte für unsere Homepage. Durch den Einsatz von memoQ als CAT-Tool sorgt PRODOC dafür, dass die Übersetzungen insgesamt sehr konsistent sind.

Mitarbeiterin technische Dokumentation bei Faulhaber

Übersetzungsangebot einholen

Gesamtkosten - mit und ohne Verwendung eines CAT-Tools

Am Beispiel eines typischen Handbuchs vergleichen wir die Gesamtkosten für die Erstellung einer fremdsprachigen Handbuchausgabe über mehrere Versionen hinweg.

Auch bei höheren Wortpreis liegen die Gesamtkosten bei Einsatz eines CAT-Tools niedriger, wenn nicht nur ein einziges Dokument übersetzt wird.

Übersetzungsextrakt für Folgeübersetzungen

Bei Folgeübersetzungen (neue Version des gleichen Dokuments, ähnliches Dokument für ähnliches Produkt) muss ein Übersetzungsextrakt stattfinden.

Der Übersetzungsextrakt besteht aus:

  • Ermittlung von unverändertem und geändertem Text
  • Übermittlung der zu übersetzenden Texte an den Übersetzer
  • Einarbeiten der übersetzten Texte in das fremdsprachige Dokument.

Die Kosten für diesen Übersetzungsextrakt sind nicht zu vernachlässigen, egal ob sie intern bei Ihnen oder beim Übersetzungsdienstleister stattfindet. Ohne Einsatz von CAT Tools steigt der Aufwand dabei mit der Textmenge, während wir bei PRODOC mit CAT-Tool den Übersetzungsextrakt zum Pauschalpreis anbieten können.

Selbst wenn Sie PRODOC mit dem günstigsten Anbieter ohne CAT-Tool vergleichen, ergibt sich in etwa folgende Kostenstruktur:

TätigkeitÜbersetzungsbüro „Günstig“PRODOC mit CAT Tool
Übersetzungsextrakt0,02 € pro Wort30 € pauschal
Übersetzung geänderter Text0,10 € pro Wort0,08 € pro Wort
Übersetzung neuer Text0,10 € pro Wort0,15 € pro Wort

Mit diesen Preisen zeigen wir exemplarisch die Kostenentwicklung für die Übersetzung mehrerer Versionen des gleichen Handbuchs.

Version 1Version 1.1Version 1.2Version 2
Das Handbuch wird erstellt und enthält 10.000 WörterDas Handbuch wird überarbeitet, bestehende Sätze werden geändert und ergänzt (800 Wörter), neue Sätze kommen hinzuErneute kleinere Handbuchüberarbeitung, 300 Wörter neuer Text, 900 Wörter geänderter TextGrößeres Update des Handbuchs mit neuen Produktfunktionen, 2000 Wörter neuer Text, 2000 Wörter geänderter Text
PRODOC: 1.500€PRODOC: 214€PRODOC: 147€PRODOC: 490€
Ohne CAT Tool: 1.000€Ohne CAT Tool: 380€Ohne CAT Tool: 350€Ohne CAT Tool: 680€

Fazit: Die höheren Preise für die Folgeübersetzungen beim Anbieter ohne CAT Tool sind dadurch bedingt, dass dieser Anbieter (oder Sie als Kunde intern) einige zusätzliche Tätigkeiten ausführen muss:

  • Geänderte und neue Texte im deutschen Quelldokument identifizieren
  • Texte zur Übersetzung extrahieren
  • Fremdsprachiges Handbuch mit den neuen/geänderten Übersetzungen aktualisieren

Man sieht hier sehr schön, dass sich die Verwendung des CAT Tools mit Translation Memory schon nach wenigen Dokumentversionen auszahlt.

Und dabei wurde ja ein 50% höherer Wortpreis für die Übersetzung zugrunde gelegt. Liegen die Preise nur um 20% auseinander wird der Break-Even schon bei Version 1.1 erreicht.

Übersetzungsangebot einholen
Sanne Jerxsen

Dipl.-Kffr. Sanne Jerxsen

Kaufmännische Leitung

Im obigen Beispiel wurde nur die Versionierung eines einzigen Handbuchs betrachtet, um das Einsparpotential durch Verwendung von CAT Tools mit Translation Memory darzulegen. Meist hat ein Hersteller aber sehr viele ähnliche Dokumente, die übersetzt werden müssen. Kalkulationsbeispiele dazu finden Sie unter Betriebsanleitungen und Datenblätter.

Nähere Infos zum konsistenten Übersetzen mit einheitlicher Terminologie finden Sie unter Terminologiemanagement.

Was sind CAT Tools?

Ähnlich wie Entwicklungsumgebungen für Programmierer stellen CAT-Tools eine angepasste Umgebung für Übersetzer zur Verfügung, die dem Übersetzer dabei helfen, die Forderung nach Effizienz und Konsistenz zu erfüllen.

Die Komponenten sind im Wesentlichen:

Terminologiedatenbank

Terminologieunterstützung im CAT Tool zur Sicherstellung, dass Kernbegriffe immer gleich übersetzt werden.

Translation Memory

Abspeichern einmal manuell angefertigter Übersetzungen in einem Translation Memory.

Dokumentfilter

Import beliebiger Dokumentformate und Extraktion des zu übersetzenden Texts. Automatisches Einfügen übersetzter Texte aus dem Translation Memory in das Zieldokument.

Der Übersetzer soll sich auf seinen Job konzentrieren, deshalb bietet das CAT-Tool folgende Funktionalität:

  • Einlesen von Texten in verschiedenen Dateiformaten – Übersetzung in einer angepassten Oberfläche – Ausgabe der Übersetzung im gleichen Dateiformat wie der Ausgangstext.
  • Die Übersetzer nutzen immer die gleiche Software – das CAT Tool – unabhängig vom Dateiformat des Kunden.

Unterstützte Dateitypen

Viele unterschiedliche Dateiformate vom Kunden – ein einheitliches Tool für den Übersetzer!

So können wir die unterschiedlichsten Dateitypen unserer Kunden direkt bearbeiten, ohne dass der Übersetzer diese kennen muss.

Übersetzer sollen übersetzen und sich nicht mit einer Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate befassen.

CAT Tools können eine Vielzahl unterschiedlicher Dateiformate einlesen und dabei den zu übersetzenden Text isolieren und die übrigen Dateibestandteile vor Veränderung schützen.

PRODOC setzt das CAT Tool memoQ von Kilgray ein.

Eine Auflistung der Dateitypen, die wir bearbeiten können, finden Sie auf der Seite Technische Übersetzung.

Keine maschinelle Übersetzung

CAT bedeutet Computer Aided Translation:

Das CAT Tool stellt dem Übersetzer eine Sammlung übersetzungsspezifischer Werkzeuge zur Verfügung, mit denen er seine Arbeit schnell, effizient und konsistent bewältigen kann.

Es erfolgt keine rein maschinelle Übersetzung.

Allerdings ist die Anbindung von maschineller Übersetzungen für bestimmte Einsatzzwecke möglich.

memoQ Server – das CAT Tool der Wahl bei PRODOC

Alleinstellungsmerkmale von memoQ

memoQ ist ein serverbasiertes CAT Tool, das in seiner Funktionalität weit über das reine Übersetzen hinausgeht. Es ist die zentrale Plattform für uns als Übersetzungsunternehmen, das die Zusammenarbeit zwischen PRODOC, Übersetzern und Kunden optimiert.

Seine Stärken liegen in folgenden Punkten:

Browserbasiertes Portal

Webportal für: Terminologieverwaltung, Projektverwaltung, Übersetzungen im Webbrowser

Zusammenarbeit

mehrere Übersetzer können gleichzeitig am selben Dokument arbeiten – für knappe Lieferfristen

Flexibilität

frei programmierbare XML-Importfilter für die unterschiedlichsten in der Industrie gebräuchlichen XML-Dateitypen

Spezielle Features von memoQ

Funktionen für internationales Teamwork

QTerm als Bestandteil des memoQ-Servers dient dazu, den Auslandsvertretungen unserer Kunden ständigen Zugriff auf aktuelle und freigegebene Terminologie zu ermöglichen.
Ausgewählte Mitarbeiter eines Unternehmens können direkten Zugriff auf die Firmenterminologie per Web-Browser erhalten.

Oft sollen die Auslandsvertretungen auch die Endkorrektur und Freigabe technischer Übersetzungen übernehmen. Dazu gibt es memoQWebTrans, den browserbasierten Zugang zu unserem Übersetzungsserver. Alternativ kann ein Korrekturworkflow mit RTF-Dateien erfolgen.

Funktionen zur Softwarelokalisierung

In den Bereichen Automatisierungstechnik, Energietechnik und Automotive gibt es viele unterschiedliche produkt- und kundenspezifische Software.
Die Lokalisierung dieser Software ist oft ohne spezielle Tools nur schwer realisierbar. Spezielle Funktionen in memoQ ermöglichen eine reibungslose Softwarelokalisierung.

Der XML-Importfilter ist flexibel konfigurierbar und kann mit Cascading Filters, z.B. auch in XML-Daten eingebettetes HTML korrekt filtern und übersetzen.
Für industriespezifische XML-Dateitypen lässt sich der memoQ-Importfilter individuell anpassen. Unter Industrie 4.0 finden Sie Beispiele für IODD-Dateien und GSDML-Dateien.

Mit der Funktion Pseudo-Translation bietet sich eine elegante und effiziente Möglichkeit, den kunden- oder produktspezifisch konfigurierten Importfilter auf seine Funktionalität zu testen.

Das memoQ User-Interface

Bereiche der Benutzeroberfläche

Im Screenshot kann man gut die einzelnen Bereiche der Benutzeroberfläche von memoQ erkennen.

  1. Quelltext
  2. Zieltext
  3. Segment-Quickinfo: Übersetzungs-Status, Kommentar vorhanden, QA-Error
  4. Viele Referenzinformationen auf einen Blick: Fuzzy-Matches (rot), Konkordanztreffer (gelb) Terminologieeinträge (blau), Detailinformationen zum selektierten Eintrag im unteren Bereich
  5. Vorschaubereich für Office-Dateien, Informationen zu QA-Fehlern, Kommentare zum aktuellen Segment

Dabei ist hier sehr vorteilhaft, dass alle Referenzinformationen die man zur Übersetzung eines Segments benötigt im Bereich 4 zusammengefasst sind. Das erleichtert das konsistente Übersetzen.

memoQ User-Interface

Möchten auch Sie bei den Übersetzungen Kosten sparen?

Wir beraten Sie gerne zu der für Sie günstigsten Vorgehensweise und der Integration unserer IT in Ihre Übersetzungsprozesse.

Info anfordern
Dipl.-Ing. Stefan Weimar

Dipl.-Ing. Stefan Weimar

Geschäftsführer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung