Skip to main content
  • Fachübersetzer für Technik
  • Muttersprachler
  • Branchenerfahrung seit 1992
  • ISO 17100 zertifiziert

Technische Übersetzung Deutsch Japanisch

Japan ist ein Hochtechnologieland mit einer sehr komplexen Kultur – und Sprache. Japanisch gilt noch immer als einer der am schwersten zu lernenden Sprachen der Welt, was gute Übersetzungen vom Deutschen ins Japanische zu einem Qualitätsmerkmal in den Wirtschaftsbeziehungen macht.

Deutsch Japanisch - Foto Zeichen

Lösungen für effiziente Japanisch Übersetzungen

Spezielle von uns entwickelte Lösungen tragen dazu bei, dass die Deutsch-Japanisch-Übersetzung möglichst effizient und reibungslos abläuft. Sie erhalten von uns das fertige Produkt in Japanisch und haben minimalen internen Verwaltungsaufwand.

Übersetzungen ins Japanische

Eine Besonderheit der japanischen Sprache ist das komplexe Schriftsystem: Die Mischung aus chinesischen Schriftzeichen und den Silbenschriften Hiragana und Katakana stellt besondere Anforderungen an das Layout.

Angebot einholen
Sanne Jerxsen

Dipl.-Kffr. Sanne Jerxsen

Kaufmännische Leitung

Konnichi wa – Sprache als Weg in die Nische

Japans Wirtschaft wächst so stark wie seit Jahren nicht mehr. Einen Teil dieses Wachstums ist der technologische Sektor. Bauteile für Computer, Fahrzeuge, Rundfunk, Telefonie, Turbinen und vieles mehr sind gefragt. Jedoch tun sich Japaner mit der deutschen, aber auch der englischen Sprache oft schwer, sodass Übersetzungen für den Aufbau einer reibungslosen Partnerschaft oder für das Erschließen eines Kunden ein wichtiger Baustein sind.

Handelspartner setzen dabei auf Nischen, die Japan besonders gut füllt. Entsprechend ist die Übersetzung Deutsch und Japanisch auch bei PRODOC eine Nische mit wenig Volumen – jedoch eine mit vergleichsweise vielen Auftraggebern, sodass wir regelmäßig in diese Sprache übersetzen.

Wadoku – Übersetzer für Deutsch und Japanisch

Nihongo, wie die Japaner ihre Sprache selbst nennen, ist ein Schmelztiegel von Kultur und Geschichte des Landes. Die komplexen Schriftzeichen, die Kanji, sind dem Chinesischen entlehnt. Da sich die Lautung der chinesischen Zeichen nicht deckte, haben rund 2500 gebräuchlichen Kanji heute in der Regel eine japanische Lesung, die kun-yomi, und eine oder mehrere sinojapanische Lesungen, die on-yomi – ein Labyrinth, das Übersetzer für Deutsch und Japanisch exzellent durchschauen.

Aus den Kanji entwickelten sich ab dem 9. Jahrhundert die Kana genannten Silbenzeichen, die in zwei Silbenalphabete zerfielen: die Frauenschrift, das spätere Hiragana, und die Männerschrift, das spätere Katakana. Heute werden im Hiragana grammatikalische Endungen geschrieben, japanische Wörter, für die es keine Kanji gibt, und als kleiner Schriftzug über den Kanji die Lautung derselben. Im Katakana schreibt man Lehnwörter, vor allem solche aus westlichen Sprachen.

Zu diesem komplexen Schriftsystem müssen Übersetzer für Deutsch und Japanisch auch noch dem kulturellen Aspekt nachkommen. Das Japanische hat nämlich prinzipiell mehrere Sprachen nebeneinander: die informelle Sprache, die Alltagssprache, die in etwa unserem „Sie“ entspricht, und die Höflichkeitsspache, das Keigo. Hinzu kommt das Kotobagari. Innerhalb dieser recht groben Unterscheidung fächert sich ein System unterschiedlicher Höflichkeitsformen auf, die sich nach der Beziehung von Sprecher und Adressat richten und die Übersetzung von Deutsch und Japanisch zur besonderen Herausforderung machen.

Technische Übersetzungen ins Japanische

Japaner leben die Höflichkeit im Alltag. Das heißt auch, dass sie Ihnen nie sagen würden, dass eine Übersetzung mangelhaft ist – selbst wenn sie sie kaum verstehen. Ein verlässlicher Übersetzer für Deutsch und Japanisch ist für Ihre Projekte deshalb erfolgsentscheidend.

Sie wollen beim japanischen Kooperationspartner punkten? Dann beachten Ihre Übersetzungen auch kulturelle Aspekte, die sich sehr oft in sprachlichen Feinheiten ausdrücken.

Verlassen Sie sich deshalb auf Übersetzungen für Deutsch und Japanisch von PRODOC. Bei uns übersetzen ausschließlich Muttersprachler. So ist gesichert, dass selbst kleine Details immer auf den Punkt sitzen. Ein fundierte technische Bildung – meist in Form eines technischen Studiengangs – verhilft unseren Übersetzern zu einem exzellenten Verständnis auch sehr komplexer Zusammenhänge. So übersetzen sie für Sie fehlerfrei unter anderem:

In Japan wird noch heute in beide Richtungen geschrieben: von oben nach unten beginnend rechts und von rechts nach links in der Horizontalen. Moderne Texte werden jedoch in der Regel nach westlichem Vorbild in waagerechten Zeilen geschrieben, sodass hier keine größeren Layoutanpassungen notwendig sind. Da das Japanische keine festen Trennungsregeln hat, kann der vorhandene Platz optimal genutzt werden, was vor allem bei Übersetzungen vom Deutschen ins Japanische für den Druck von Vorteil ist.

Technische Übersetzung ins Japanische

Angebot einholen
Dipl.-Ing. Stefan Weimar

Dipl.-Ing. Stefan Weimar

Geschäftsführer

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung