Übersetzung Deutsch Chinesisch

Die Nachfrage nach technischen Übersetzungen Deutsch Chinesisch wächst stark. PRODOC kann die direkte technische Übersetzung Deutsch Chinesisch anbieten, ohne Umweg über das Englische.

Vor dem Jahrtausendwechsel noch eher ein Exot ist Chinesisch heute sehr gefragt. Exzellente Übersetzungen aus dem Deutschen ins Chinesische heben Unternehmen deshalb auch sprachlich positiv beim chinesischen Partner ab.

Nĭ hăo – Chinesisch als Erfolgsfaktor

  • Chinas Wirtschaft wächst und wächst. Allein im Jahr 2018 um 6,6% gegenüber dem Vorjahr. Und die Chinesen schätzen die Deutschen als Handels- und Wirtschaftspartner trotz großer kultureller Unterschiede. Sprache und damit die Übersetzung von Deutsch nach Chinesisch baut hier Brücken zu Geschäftspartnern und Kunden gleichermaßen.

    War China mit seinem hohen Potenzial an Arbeitskräften früher eher ein gern gesehener Zulieferer, gilt es heute auch als attraktiver Absatzmarkt. Entsprechend wächst der Markt für Übersetzungen von Deutsch in Chinesisch – auch und vor allem im technologischen Sektor. Das spüren auch wir bei PRODOC. In unserem Übersetzungsbüro ist das Sprachenpaar für die Übersetzung Deutsch-Chinesisch eines der gefragtesten im Vergleich zum Gesamtübersetzungsvolumen.

  • Technische Übersetzung Deutsch Chinesisch

Herausforderungen an Übersetzer für Deutsch und Chinesisch

  • China ist ein riesiges Reich mit sehr langer Geschichte. Das spiegelt sich auch in der Sprache wider, die heute mehr als eine Milliarde Menschen spricht.

    Das Chinesisch gibt es nämlich gar nicht.

    Mehr als 12.000 Schriftzeichen umfasst das Schreibsystem, das heute in zwei Versionen geschrieben wird: in Fantizi, den traditionellen, teilweise sehr komplexen Schriftzeichen, und in Jiantizi, den in der Schriftreform von 1956 eingeführten Kurzzeichen.

    Da das Chinesische auf einem Silbenalphabet basiert, wurden mit zunehmendem Wirtschaftskontakt zu westlichen Kulturen außerdem lateinische Buchstaben integriert, mit denen auch die Lautung der Zeichen im sogenannten Pīnyīn übertragen wird.

    Noch komplexer wird eine Übersetzung vom Deutschen ins Chinesische durch die zahlreichen Dialekte. Natürlich hat auch China eine Hochsprache, das Mandarin. Das wird jedoch nur von 73% der Chinesen gesprochen. Daneben gibt es sieben Hauptdialekte, die sich in zahlreiche Unterformen auffächern. Besonders wichtig sind Dialekte, die auch in großen Wirtschaftszentren gesprochen wird, wie yuè fāng yán, das Kantonesische.

    Die Herausforderung, Deutsch in Chinesisch zu übersetzen, liegt daher nicht nur in der Schrift. Auch die Entscheidung „Madarin oder Dialekt“ und wenn welcher Dialekt muss getroffen und dann passend übersetzt werden.

    Wie es die Übersetzung ins Chinesische nicht gibt, gibt es also auch nicht den Übersetzer für Deutsch und Chinesisch.

  • Chinesische Sprache

    Der Begriff „chinesische Sprache“ bezeichnet die Standardsprache <a title=“Hochchinesisch“ href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Hochchinesisch“>Hochchinesisch</a> (普通話 / 普通话 <i>Pǔtōnghuà</i> in China, 國語 / 国语<i>Guóyǔ</i> in Taiwan), die auf der größten sinitischen Sprache, dem <a title=“Mandarin (Sprache)“ href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Mandarin_%28Sprache%29″>Mandarin</a> (官話 / 官话 <i>Guānhuà</i>), basiert und im Wesentlichen dem Mandarin-Dialekt von <a title=“Peking“ href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Peking“>Peking</a> (北京話 / 北京话 <i>Běijīnghuà</i>) entspricht.

    Zudem gibt es neun weitere chinesische Sprachen, die ihrerseits in viele Einzeldialekte zerfallen.

    Diese Sprachen werden gemäß der traditionellen chinesischen Terminologie als Dialekte (<a title=“Chinesische Schrift“ href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_Schrift“>chinesisch</a> <span lang=“zh-Hani“ xml:lang=“zh-Hani“>方言</span>, <a title=“Pinyin“ href=“https://de.wikipedia.org/wiki/Pinyin“>Pinyin</a> <i>fāngyán</i>) bezeichnet, obwohl der Grad ihrer Abweichungen untereinander nach westlichem Maßstab eine Klassifikation als Sprache rechtfertigen würde.

Technische Übersetzungen Deutsch – Chinesisch

  • Bei der Übersetzung Deutsch Chinesisch ist Akkuratesse gefragt

    Chinesen sind sehr leistungsorientiert und ohnehin sehr kritisch mit Deutsch Chinesisch Übersetzungen.

    Sie verzeihen Fehler nicht. Hier kommt es also auf absolute Akkuratesse an. Das gilt zum einen für Sprachaspekte wie typische Formulierungen und feststehende Redewendungen, aber auch für kulturelle Aspekte der Sprache und ihre Schreibung.

    Deutsch Chinesisch Übersetzer bei PRODOC

    Zudem sind Übersetzer direkt aus dem Deutschen ins Chinesische noch immer selten. Oft müssen Sie den Umweg über Englisch in Kauf nehmen. Nicht so bei PRODOC. Unsere Muttersprachler können direkt vom Deutschen ins Chinesische übersetzen.

    Wir übersetzen unter anderem:

    Diese Übersetzungen vom Deutschen ins Chinesische erfordern nicht nur eine Sprachkenntnis auf Muttersprachniveau. Unsere Übersetzer haben immer auch ein technisches Studium im Hintergrund. So stellen wir sicher, dass auch komplexe Zusammenhänge immer richtig erfasst und somit sprachlich korrekt übertragen werden.

    Seit der Schriftreform wird auch das Chinesische in horizontalen Zeilen von links nach rechts geschrieben. Im Layout müssen in der Regel daher keine Änderungen für die Schriftrichtung und Bildunterschriften vorgenommen werden. Das vereinfacht auch die Anpassung von Webseiten, User-Interfaces und anderen digitalen Produkten, wenn wir sie von Deutsch ins Chinesische übersetzen.

  • Übersetzung Deutsch - Chinesisch

Unterschiedliche Mentalitäten Deutsch Chinesisch

Bei der Beurteilung der Qualität einer chinesischen Übersetzung kommt die doch sehr unterschiedliche Mentalität ins Spiel.

Da PRODOC nach ISO 17100 zertifiziert ist muss jede technische Übersetzung von einer zweiten Person Korrektur gelesen werden. Das gestaltet sich bei chinesischen Übersetzungen schwierig, da man selten eine objektive Bewertung der Leistung des Übersetzer erhält.

Manchmal traut sich der Korrektor aus Höflichkeit nicht, Fehler des Übersetzers anzumerken. Oft erleben wir aber auch die Situation, dass ein Korrektor die Übersetzung „verreisst“, eine dritte Person dann weder die Übersetzung noch die Korrekturen angemessen findet.

Hier kann man nur mit viel Geduld und Feedback vom Kunden gute Übersetzer und Korrekturleser auswählen.